Montag 22 Okt 2018

Fahne neu



Zum 12 Gemeindeschützenfest, welches 1997 in unserem Dorf gefeiert wurde, konnte die noch heute aktuelle Fahne eingeweiht werden. Angefertigt in mühevoller und wochenlanger Handarbeit wurde dieses Schmuckstück, wie auch die 1973er Fahne, von einer Mitschwester der Benediktinerinnenabtei aus Varensell.

Um dies wertvolle Einzelstück finanzieren zu können, wurden speziell für diesen Zweck an den Schützenfestmontagen mehrere Spendensammlungen durchgeführt. Obwohl bereits Anfang der 70er Jahre Billigangebote, sowohl preislich wie auch qualitätsmäßig vorlagen, entschloss man sich einhellig für ein in Handarbeit angefertigtes Exponat.

Der Unterschied zwischen Fahnen und Flaggen besteht im Übrigen u.a. darin, dass Flaggen in hoher Stückzahl produziert und somit auch leicht ersetzbar sind. Fahnen, wie die unseres Vereins z. B. sind in der Regel wertvolle Einzelstücke und werden nur für ein bestimmtes Anliegen hergestellt.

fahne neue 1        fahne neue 2

Unsere Fahne ist etwas moderner gestaltet: Motive und Wahrzeichen aus Wenholthausen nehmen Bezug zu unserem Heimatort. Auf diesem Schmuckstück sind die Pfarrkirche St. Cäcilia, die Eibelkapelle und die Schützenhalle dargestellt. Auch der Leitspruch unserer Schützenvereinigung „Glaube – Sitte – Heimat“ findet auf dieser Fahne einen würdigen Rahmen.



Anmelden

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter und weiterführende Informationen an!